zurück zur Übersicht

Keywords

Inzwischen kennt vermutlich jeder den Begriff “Keywords” und was er im Internet zu bedeuten hat. Keywords stellen Begriffe dar, die möglichst eindeutig das Thema und damit den Inhalt eines Textes charakterisieren. Je spezifischer das Keyword den Inhalt bezeichnet, desto besser. Diese Schlüsselwörter sind in Texten ein wichtiger Aspekt, nach dem sich die Suchmaschine richtet. Jedoch darf dabei nicht das Suchverhalten der Anwender übersehen werden. Wenn die Anwender nicht nach einem Begriff suchen, verliert er für Google an Bedeutung und kann sich höchstens noch im Keyword Cluster bewähren (s.u.).

Ohne Keywords kann eine Suchmaschine einen Text nicht seinem Inhalt entsprechend zuordnen und der Anwender wird diesen Text kaum finden können. In der Steinzeit des Internets in den 90er Jahren bildeten die Keywords und ihre Anzahl im Text den einzigen Hinweis für die Suchmaschinen. In Folge versteckten findige Webseitenersteller die wichtigsten Keywords gleich in Mengen in einem auf “Nicht sichtbar” gestellten Teil der Webseite und fanden ihre Seiten dann oben in den Suchergebnissen. Doch diese Zeiten sind lange her. Inzwischen verfügen die Suchmaschinen dank der Bemühungen einiger Tausend Tüftler allein bei Google über ein großes Reservoir an Hinweisgebern für die Wichtigkeit eines Textes für den interessierten Anwender. Heute wird nicht nur die Zahl thematisch passender Keywords mit anderen Websites gleicher Thematik verglichen, sondern auch ihre Positionierung im Text und ihr inhaltlicher Zusammenhang mit den anderen Begriffen auf dieser Seite eingeschätzt. Die richtige Bestimmung des zentralen Keywords für eine Seite ist von großer Bedeutung, denn es sollte im Titel der Seite auftauchen und dient Google sozusagen als Leuchtturm. Dazu kommen noch viele weitere Aspekte. Einer von diesen ist der..