Aktuelle Neuigkeiten

Dürfen wir vorstellen? Das ist unsere Praktikantin Theresa.

Dürfen wir vorstellen? Das ist unsere Praktikantin Theresa.

Diese Woche hat Theresa ihr Praktikum bei uns angefangen. Seit Schulbeginn besucht sie die Fachoberschule Rosenheim im Gestaltungszweig. Nichts da mit Staubsaugen, putzen und Kaffee kochen, schon in den ersten 3 Tagen des Praktikums unterstütze sie die Grafikabteilung beim Aufbau eines Webdesigns. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mir ihr!

Aber jetzt mal genug von unserer Seite, wir haben natürlich auch Theresa gefragt, was ihr erster Eindruck von purpix war:

„Die Leute hier sind alle sehr nett und die Arbeit macht Spaß. Ich hoffe, dass ich hier noch viel lernen kann!“

Das dritte Geschlecht und die Stellenanzeigen

Das dritte Geschlecht und die Stellenanzeigen

In Deutschland gibt es ca. 80.000 bis 120.000 Personen, deren Geschlecht nicht eindeutig der weiblichen oder der männlichen geschlechtlichen Ausprägung zugeordnet werden kann. Das kann genetische, anatomische oder hormonelle Gründe haben. Diese Menschen werden laut Definition als “intersexuell” bezeichnet. Eine dieser Personen hatte vor dem Verfassungsgericht geklagt, weil sie sich weigerte, sich einem der beiden traditionellen Geschlechter zuordnen zu lassen.

Im November 2017 erging das Urteil im Sinne des Grundgesetzes, das eine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts oder der sexuellen Orientierung verbietet. Damit ergibt sich die klare Notwendigkeit zukünftig in allen Belangen mit einem dritten Geschlecht umzugehen. Eigentlich hatten die Verfassungsrichter wohl zunächst nur an die Eintragungen im Melderegister gedacht, die jetzt erweitert werden. Doch dieses Urteil reicht weit. Zwar hat der Gesetzgeber noch bis zum Ende des Jahres 2018 Zeit, eine gesetzliche Regelung auf den Weg zu bringen, doch die Personaler großer Firmen haben schon länger reagiert. Denn es drohen möglicherweise Abmahnungen.

Wie schreiben wir eine Stelle aus?

Wer sich zukünftig um die Einstellung neuer Mitarbeiter bemüht, tut also gut daran, in erster Konsequenz dem bisher üblichen Zusatz “m/w” ein drittes Kürzel beizufügen. Dabei besteht die Wahl zwischen z.B. einem “i” für inter oder einem “d” für divers. Es hat den Anschein, dass sich das “d” durchsetzen wird. Zumindest verwendet die IHK diesen Buchstaben, damit sollte man sich also auf der sicheren Seite befinden. In Zukunft suchen wir bei der purpix GmbH dann also zum Beispiel nach einem Grafiker (m/w/d). Aber halt, ist es nicht schon diskriminierend, wenn die Berufsbezeichnung männlich ausgeprägt ist? Müssen wir dann nicht also nach einer Grafik-Fachkraft (m/w/d) suchen?

Das Problem könnte Kreise ziehen

Diese Überlegungen könnten zu einigen größeren Problemen führen. Denn die Thematik reicht natürlich auch in weitere Bereiche hinein. Das betrifft zum Beispiel das verpflichtende Angebot von Sanitärräumen. Brauchen wir in Zukunft die dritte Toilette im Betrieb? Hier ist der Gesetzgeber gefordert eine Lösung anzubieten, die einerseits dem nachvollziehbaren Recht der intersexuellen Personen entspricht und andererseits die baulichen und wirtschaftlichen Möglichkeiten der Arbeitgeber berücksichtigt. Das gleiche gilt für die bildliche Darstellung bei Stellenanzeigen. Hier gibt es schon Empfehlungen zukünftig nur noch Symbolbilder zu verwenden. Noch gibt es keine juristischen Präzedenzfälle, aber sicherlich gibt es schon Überlegungen von interessierter Seite.
Es wäre ebenso wünschenswert, wenn der Gesetzgeber auch die eigentlich schon angekündigte Eindämmung des Abmahnwesens ohne direkten Auftrag angehen könnte. Denn hier stehen wohl weniger die rechtlichen Ansprüche möglicherweise benachteiligter Personen im Mittelpunkt der Bemühungen als vielmehr klare monetäre Interessen.

purpix macht Hitzefrei !!!

purpix macht Hitzefrei !!!

Es ist leider kaum auszuhalten in unseren Büroräumen. Auch diverse Ventilatoren und Klimaanlagen schaffen es derzeit nicht die Räume auf eine angemessene Arbeitstemperatur herunterzukühlen. Daher erreichen Sie uns bis zum 10.8.18 nur am Vormittag zwischen 9 Uhr und 12 Uhr. Allerdings haben wir eine Notbesatzung für Sie bereit gestellt. Zwischen 13 Uhr und 17 Uhr können Sie uns weiterhin kontaktieren. Es kann jedoch am Telefon zu Wartezeiten kommen. Daher bitten wir Sie, uns stattdessen einfach eine Mail an support@purpix.de zu schicken. Wir bitten um Verständnis.

Die Shytsees haben unsere 35°C-Woche erträglich gemacht!

Die Shytsees haben unsere 35°C-Woche erträglich gemacht!

Wasserburg. 35°C Außentemperatur. 28°C im Büro. Plötzlich fetzt ein hektischer Ronny durch die Gänge: „Alle rauskommen, schneeeell!“. Wer steht vor der Tür? Die ganze Mannschaft von unseren Partnern den Shytsees. Und was haben sie im Gepäck? MENGEN AN EIS als Entschädigung, dass sie kein Video als Antwort auf unsere Cold-Water-Challenge erstellt haben – unsere Rettung. Nochmal ein riesiges Dankeschön!!

Teambuilding im Escape Game!

Teambuilding im Escape Game!

Lange herbeigesehnt haben wir es, unser Escape Game Firmenevent in München. Aufgeteilt in 2 Teams wurden wir in die magischen Räume des bösen Zauberers und die Mauern eines Hochsicherheitstraktes einer Bank eingesperrt. Ein Rätsel nach dem Anderen wurde gemeinsam in den Gruppen erfolgreich gelöst um zu entkommen. Wieder einmal konnten wir alle feststellen, dass wir nicht nur bei der Arbeit ein super Team sind. Danke an Escape Game München für das tolle Teambuilding-Event – wir sind absolut begeistert!

Frohe Ostern allerseits!

Frohe Ostern allerseits!

Wir wünschen all unseren Kunden, Partnern und Freunden schöne Ostern und fröhliches Eier suchen! Genießen Sie die freie Zeit.

Die purpix „Cold-Water-Challenge“

Die purpix „Cold-Water-Challenge“

Dank der Schaltzentrale durften auch wir an der Challenge teilnehmen. Hier unsere sehr spezielle Umsetzung der Aufgabe als Youtube Video. Für jeden YouTube-Like spenden wir 2 € an die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Wasserburg.

Wir wünschen unseren Nominierten Shytsee Music & Media, PHYSICS – Torsten Karbstein und Team F8 l Foto- und Filmagentur ganz viel Spaß und freuen uns insgeheim schon auf unser Eis!
Lesen Sie nun die ganze News »

purpix freut sich – mit Ramona!

purpix freut sich – mit Ramona!

Ha, heute sind wir alle ganz narrisch. Denn wir haben heute eine Auszubildende im Fach Mediengestaltung in Digital und Print verloren. Aber was heißt das schon, wenn wir dafür eine fertig ausgebildete Mediengestalterin dazu gewonnen haben. Wir sind alle begeistert und gratulieren zur bestandenen Prüfung. Nach 2,5 Jahren harter Ausbildung in trockener Theorie und in spannender Praxis bei purpix hat Ramona Fischer es geschafft. Aber natürlich nicht irgendwie und gerade mal so – nein, sie hat eine 1,0 im Abschluss. Nochmal in Worten: Einskommanull. Das ist großartig. Herzlichen Glückwunsch von uns allen. Du machst Dein Ding!

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Das ganze Team von purpix wünscht Euch und Ihnen richtig Frohe Weihnachten und ein tolles neues Jahr. Bleibt´s uns alle gesund! Damit es noch schöner wird haben wir für Euch zwischen den Jahren geöffnet und sind schon richtig gespannt auf Eure Wünsche und Grüße. Uns allen viel Erfolg zusammen.

Wir möchten uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr bedanken!

Dürfen wir vorstellen?

Dürfen wir vorstellen?

Ein neues Gesicht bei purpix!

Vor knapp einer Woche haben wir wieder Zuwachs in unserem Team bekommen. Wir dürfen recht herzlich Karina Oelmaier bei uns begrüßen. Ihr Tätigkeitsbereich setzt sich zusammen aus Frontend-Entwicklung sowie Online Marketing.