Stichwort: Logoentwicklung

Sehen Sie hier alle News zu dem Stichwort Logoentwicklung


Was einen Grafiker stolz macht

Corporate Design im wahrsten Sinne des Wortes.

Am vergangenen Samstag war das purpix-Team beim Tag der offenen Tür „PHYSICS Physio- & Trainingstherapie“ am Burgfrieden vertreten. Eine besondere Ehre hat uns unser Partner Torsten Karbstein durch seine kreative Arbeit mit dem von uns erstellten Logo erwiesen. Beim betreten des Trainingszentrums heißt die Besucher seit Neuestem das Logo in Form eines großen Gemäldes an der Wand willkommen. Die Gestaltungselemente, die im Logo integriert sind wurden ebenfalls in allen Räumlichkeiten verewigt. DAS macht Grafiker stolz!

Das Gesamtpaket muss stimmen!

Das neue Jahr startet mit grandiosen Neuigkeiten: Wir haben neue Nachbarn bei uns am Burgfrieden! Wir gratulieren Torsten Karbstein ganz herzlich zur Neueröffnung seines Zentrums für Physio- und Trainingstherapie Namens „PHYSICS“, wünschen ihm viel Erfolg und stoßen auf unsere wunderbare Zusammenarbeit und Partnerschaft an. Pünktlich zur Neueröffnung war es unsere Aufgabe die komplette Corporate Identity auf die Beine zu stellen. Hier haben wir wirklich bei einer „kleinen Idee“ angefangen und diese bis ins letzte Detail ausgearbeitet.

Folgende Arbeiten waren Bestandteil dieses Projektes:

  • Logoerstellung
  • Erstellung von Printprodukten
  • Flyer
  • Mitgliedsausweise
  • Stempelkarten
  • Stempel
  • Gutscheine
  • Terminblöcke
  • Briefpapier
  • Visitenkarten
  • Responsive Webdesign
  • Beschriftungen rund um das PHYSICS-Gebäude
  • Bilderstellung (Fotoshooting in den Räumlichkeiten)
  • Texte für alle Anwendungsbereiche

Das Design dieser Komplettausstattung für das Therapiezentrum zieht sich natürlich einheitlich durch alle genannten Produkte. Gestaltungselemente, Schriften und Anordnungen sind auf allen Produkten in gewisser Weise so gleich, dass man sofort erkennt das es sich nur um PHYSICS handeln KANN!

Grafikabteilung

Je nachdem, wie groß das Unternehmen ist, in dem sich die Grafikabteilung befindet, werden hier mehr oder weniger spezialisierte Tätigkeiten durchgeführt, die aber alle einer generellen Aufgabe dienen. In der Grafikabteilung werden Aufträge visuell umgesetzt. Dabei reichen die Anforderungen von der gestalterischen Konzeption über die grafische also bildgebende Durchführung bis hin zur Realisierung in einem dafür ausgewählten Medium. Dabei kann es sich um ein Plakat, einen Flyer, eine Broschüre oder eine Website handeln. Grafiker, die etwas auf sich halten, müssen also einige Fähigkeiten mehr mitbringen als „nur“ hervorragend mit dem Zeichenstift umgehen können.

Schon bei der gestalterischen Konzeption hört man bei purpix ab und zu die Köpfe rauchen, und wir alle wissen, dass wir jetzt am besten nicht stören. Es gilt hierbei, aus einer Idee oder einem einfachen Bedarf den Plan für eine grafische Darstellung zu entwerfen. Dieser Plan oder dieses Konzept beschreibt zunächst die mit der Grafik verbundenen Ziele und nennt dann die Möglichkeiten ihrer Realisierung im Kontext des gesamten Auftrags. Dann muss dieses Konzept auch genehmigt werden.

Die Vorstellung eines Kunden und damit der Auftrag können im extrem entweder sehr schwammig oder hochpenibel und äußerst exakt formuliert sein. Im ersten Fall arbeitet die Grafikabteilung mit hohen Freiheitsgraden, aber leider auch genauso vielen Möglichkeiten, völlig daneben zu liegen. Im zweiten Fall ist für die Kreativität wenig Platz, aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde wieder und wieder Änderungen verlangt, liegt ziemlich hoch. Natürlich kommt es auch recht häufig vor, dass der Projektleiter oder Chef „mal so eben“ eine griffige und starke Illustration verlangt. In diesem Fall ist es aber geradezu die Regel, dass man seine Vorstellung auch nicht nur ansatzweise getroffen hat.

Das ist eben die Krux am Grafikerleben. Fast jeder Beteiligte hat innere Bilder und Vorstellungen, aber nur die Grafiker haben die Fähigkeit sie umzusetzen. Das Leben und die Arbeit der Grafiker in der Grafikabteilung besteht also aus einer Menge Kreativität, noch viel mehr handwerklichem Geschick, aber vor allem unendlich viel Geduld. Denn diese Geduld müssen sie einfach aufbringen, um die Vielzahl von Entwürfen fertigzustellen, die es braucht, bis tatsächlich alle zufrieden sind.

Die Grafikabteilung von purpix

Bei purpix haben wir nicht nur das Glück, eine ganz fein besetzte Grafikabteilung zu haben. Darüber hinaus existiert auch dieses gute persönliche und zwischenmenschliche Verhältnis, das wir auch intensiv pflegen. Es ist dieses Verhältnis und diese Zusammenarbeit, die die tägliche Übersetzung wörtlich formulierter Ziele in bildlich ausgedrückte Ergebnisse zu richtig guter Arbeit werden lässt. Ein Glück für uns, dass unsere Kunden das auch immer merken.

Referenzen

Jeder, der im Geschäftsleben erfolgreich agieren möchte, sollte zumindest einige aussagekräftige Referenzen vorweisen können. Referenzen sind Zeugnisse oder Belege für bereits erbrachte Leistungen, anhand derer ein potenzieller Auftraggeber viele Erkenntnisse gewinnen kann, die ihn bei seiner Entscheidung unterstützen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Beschreibungen, Darstellungen oder Abbildungen früherer Projekte und Arbeiten handeln. Als noch wertvoller werden allerdings persönliche Aussagen früherer oder auch derzeitiger Auftraggeber gehandelt, die über ihre Erfahrungen mit der Arbeitsweise und den erzielten Ergebnissen berichten.

Referenzen bei Werbeagenturen

Die Referenzen einer Werbeagentur wie purpix bestehen dementsprechend aus der Aufzählung und den Aussagen zufriedener Kunden wie aber auch aus einer Auswahl von Leistungen aus allen Bereichen unserer Tätigkeit. Schauen Sie sich gerne die verschiedenen Beispiele an, die wir für Sie ausgesucht haben.

Dazu gehören Ergebnisse aus

Unsere Leistungsfähigkeit beim Online Marketing im Allgemeinen und der Suchmaschinen-Optimierung im Speziellen lässt sich natürlich nicht bildlich ausdrücken. Aber wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, zeigen wir Ihnen gerne einfach anhand Ihres Webauftritts, mit welchen Maßnahmen wir Ihre Präsenz im Internet so hervorheben, dass Sie tatsächlich von neuen Kunden gefunden werden.

Logos

Viele Unternehmen und Firmen verfügen über ein Logo. Aber wir kennen Logos auch für einzelne Marken, Produkte, Organisationen, ja sogar für einzelne Personen. Das Wort Logo stammt aus dem Griechischen und bedeutet etwa so viel wie „Wort“, „Sinn“, „Vermögen“ oder „Gehalt“. In der Werbung steht das Logo für eine Wortmarke, Bildmarke oder auch verknüpft als „Wort-Bild-Marke.

Der Zweck des Logos ist klar: Es soll eine besondere Kennzeichnung darstellen. Was zeichnet all die Logos großer Namen aus, die sich in unser kollektives Gedächtnis gebrannt haben? Denken Sie an die Deutsche Bank, Coca-Cola, Mercedes Benz oder auch Hammer und Sichel.

Gute Logos

  • Unverwechselbar und einzigartig
  • Unter vielen Logos wiedererkennbar durch markante Formgebung, Farbgebung oder Wortwahl
  • Vermitteln häufig verbal, grafisch oder auch rein emotional eine Botschaft

Rein werbetechnisch gesehen stellt das Logo das Kernstück eines Corporate Designs dar, das sich durch alle kommunikativen und gestalterischen Mittel eines Unternehmens zieht. Häufig steht das Logo auch als Symbol für die Corporate Identity und soll Charakter, Ansehen und die Werte eines Unternehmens verkörpern. Man denke nur an die verbalen Bestandteile bekannter Logos wie „Auf diese Steine können Sie bauen“ oder „Aus Erfahrung gut“, wobei der erste Satz von der Länge her auch schon die Grenzen zu einem Slogan überschreitet.

Die Erarbeitung eines Logos stellt dementsprechend eine anspruchsvolle Aufgabe dar, die auf das Team einer Werbeagentur wie die purpix GmbH einen ganz besonderen Reiz ausübt. Um ein griffiges, markantes und erfolgreiches Logo zu entwerfen, müssen so gut wie alle Fähigkeiten und Fertigkeiten des Teams konzertiert zur Anwendung kommen. In den seltensten Fällen hat nämlich jemand von uns diesen einen sagenhaften Geistesblitz, der das ganze Logo praktisch fertig dargestellt produziert.

Nein, ein gutes Logo entsteht durch eine Analyse aller wichtigen Bestandteile und Wirkkräfte in einem Unternehmen oder einer Marke, verdichtet alle Erkenntnisse in wenigen Sätzen und setzt diese Sätze dann in einem grafischen und textlichen Konzentrat um, das jeden Betrachter sofort erreichen und etwas anzünden soll. Nicht selten werden dafür dutzende Entwürfe entwickelt, die sich zum Schluss einem harten Auswahlverfahren von Mitarbeitern, Auftraggeber und sogar Testkunden stellen müssen, bis der Ruf Heureka! erschallt: Wir haben es gefunden!

Bei purpix ertönt dieser Ruf häufiger. Schauen Sie sich einfach ein paar der Logo-Referenzen an, die wir entworfen haben.

Design

Design ist wohl eines der Lehnworte aus dem Englischen mit der größten Bedeutungsbreite in der deutschen Sprache. Man kann Design in etwa mit den Worten Gestaltung, Formgebung oder Entwurf übersetzen, aber es reicht in seiner praktischen Bedeutung weit darüber hinaus. Design beinhaltet immer auch die Aspekte von Ausdruck, Zweck, Funktion, Anwender, Nutzen, Passung und umgebenden Kontext.

Design als Beschäftigung oder Einstellung findet sich denn auch als Bezeichnung in praktisch jeder kreativen und gestaltenden und erschaffenden Tätigkeit. Die trennscharfe Unterscheidung von Kunst und Design ist ein recht anspruchsvolles Vorhaben und hat schon diverse Vorlesungen, Untersuchungen und Diskussionen beschäftigt.

Designer finden sich dementsprechend in vielen Berufsbezeichnungen wieder.

Schon eine kurze Aufzählung verdeutlicht, in welcher Vielfalt das gesamte menschliche Handeln, Konsumieren und Herstellen in einer modernen Marktwirtschaft von der Idee des Designs durchdrungen ist.

  • Modedesign
  • Grafikdesign
  • Werbedesign
  • Produktdesign
  • Anwendungsdesign
  • Corporate Design
  • Fotodesign
  • Datenbankdesign
  • Lichtdesign
  • Kommunikationsdesign

Diese Liste könnte noch eine ganze Weile fortgesetzt werden. Wenn ein Designer also sein zu designendes Werk in irgendeiner Form bearbeitet, berücksichtigt er

  • Den möglichen Kreis der Nutzer in ihrem Umfeld.
  • Die Funktion und den Zweck, den das Werk für Nutzer und Umfeld erfüllen soll.
  • Die Bedienung, die Lebensdauer und die Verwendungsarten.
  • Und natürlich die Gestalt, das Aussehen und den Stil im Verhältnis zu seinem Umfeld.

Wir bei purpix beschäftigen uns natürlich mit Design, wenn auch hauptsächlich mit dem Grafikdesign der Websites, der Anzeigen und der Plakate für unsere Kunden. Wenn man so will designen wir auch Texte und Logos. Sicher aber arbeiten wir gern am Corporate Design einer Firma, also an ihrem ganzheitlichen Erscheinungsbild, das ihre Werte und ihre Leistungen für die Öffentlichkeit und die Mitarbeiter deutlich macht.

Logo-Erstellung

Wir bei purpix erstellen Logos, zum Beispiel. Neben einem ausgezeichneten Grafik Design, einprägsamer Mediengestaltung, aussagekräftigen Texten und einigen anderen hoch werbewirksamen Aktivitäten erstellen wir auch Logos. Na ja, ein Logo, sagen Sie vielleicht, ein Logo ist leicht. Das ist ja einfach so ein Symbol, an dem man eine Firma erkennt. Aus unserer Erfahrung müssen wir Ihnen da leider widersprechen.

Wenn wir in unserer langjährigen Tätigkeit und nach unseren vielfältigen Ausbildungs- und Studiengängen eins gelernt haben, dann ist das die Erkenntnis, dass die erfolgreiche Logo-Erstellung zu den anspruchsvollsten Aufgaben einer Werbeagentur gehört. Ein ausdrucksstarkes, einzigartiges und jederzeit wiedererkennbares Logo, dass imstande ist, sich nicht nur sofort einzuprägen, sondern auch immer wieder Ihre Firma ins Bewusstsein zu rufen, erfordert jede Expertise, die Sie oben aufgezählt finden und noch einiges mehr.

Ein Logo ist mehr als eine Botschaft

Ein gutes Logo ist ein ganzes Narrativ. Der Begriff Narrativ wird gerade sehr modern, und das zu Recht. Ein Narrativ ist eine sinnstifte Erzählung, die nicht nur Werte und Gefühle zum Ausdruck bringt, sondern auch die diesbezügliche Wahrnehmung der Menschen beeinflusst. Ein Narrativ schafft Legitimität. Das gleiche schafft und beabsichtigt ein Logo. Doch während das Narrativ relativ viele Worte meistens in Geschichtsform versammelt, um seine Strahlkraft zu erzeugen, erreicht ein gutes Logo diesen Zweck mit einer meist symbolhaften Grafik und nicht mehr als drei bis fünf Worten.

Ein berühmter Schriftsteller sagte einst nach der Veröffentlichung eines 400 Seiten Romans, er hätte leider nicht die Zeit gehabt ein kürzeres Buch zu schreiben. Die Konzentration und Verdichtung vieler Botschaften, Qualitäten und Meinungen auf das Wesentliche, auf die Essenz, ist ein aufwändiger und meist zeitraubender Vorgang.

Wir erschaffen ein Logo

Daher tragen wir für die Erstellung eines Logos viele Informationen zusammen, analysieren sie, verdichten sie und transportieren sie als Kernaussage auf verschiedene Ebenen, solange, bis wir schließlich auch die grafische und damit emotionale Ebene erreicht haben. Wenn das Ergebnis Sie und Ihre Leistung ausdrückt und viele andere Menschen anspricht und bewegt, dann haben wir den Ansatz eines Logos gefunden. Jetzt muss es „nur“ noch einzigartig und wiedererkennbar sein, dann haben Sie gewonnen.

Ein neues Corporate Design für MGI Software Development

Für MGI Software Development haben wir ein Corporate Design auch Styleguide genannt erstellt. Angefangen beim Logo, über Visitenkarten und Briefpapier bis hin zum professionell aufgebauten Lebenslauf des Gründers.

Corporate Design bedeutet Einheit

Nun ist ein Grundstock für folgende Produkte geschaffen. Anhand des Corporate Designs können jederzeit weitere Printprodukte erstellt werden. Auch für Webdesign und Werbetechnik ist nun eine Grundlage geschaffen. Die Einheit des gesamten Auftretens wirkt für Kunden professionell und authentisch.

Willi Franck Visitenkarten und Briefpapier

Sie möchten die wichtigsten Informationen über Ihren Betrieb weitergeben?

Dann lassen Sie doch, wie Willi Franck, einfach Visitenkarten von uns gestalten!
Ergänzend erstellen wir natürlich auch Briefpapier, Blöcke, Flyer und vieles mehr.

Ausdrucksstarke Printmedien? Da sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.