zurück zur Übersicht

Adobe Photoshop CS 6 mit Videobearbeitungsprogramm

Zur Umgestaltung von Fotos hat bisher Adobe mit Photoshop eine individuelle Lösung angeboten. Jetzt will Adobe einen Schritt weitergehen. Produktmanager Bryan O´Neil Hughes gab im Adobe-Blog bekannt, dass die Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zukünftig auch Videos umgestalten können soll. Dies sei nötig, da heutzutage mehr Hobby-Fotografen auch Videos erstellen.
Mit heutigen Kameras und sogar mit den meisten Handys ist es möglich Videos in hochauflösende Qualität festzuhalten. Viele Fotografen wollen ihre Kenntnisse, die sie von Photoshop haben, auch zur Bearbeitung von Videos nutzen, anstatt sich in spezielle Programmen einzuarbeiten. Welche Eigenschaften als Bestandteil enthalten sind und wie genau die Video-Funktion in Adobe Photoshop aussehen soll, hat Produktmanager Bryan O´Neil Hughes nicht bekannt gegeben. Ersatzweise hat Adobe ein Video für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht, das einen Eindruck auf das bevorstehende Resultat bieten soll. Dennoch ist es noch ungewiss, wann Adobe die Videobearbeitungsprogramm in Photoshop zusammenführen wird. Jedoch können wir im Sommer bzw. im Herbst 2012 mit die neue Version Adobe Photoshop CS6 rechnen. Dabei können wir nur hoffen, dass die Video-Feature bereits miteinbezogen wird.

Jetzt auf Youtube ansehen!