Stichwort: Werbung Wasserburg

Sehen Sie hier alle News zu dem Stichwort Werbung Wasserburg


Sommerzeit ist Flyer-Zeit

Der Sommer kommt, und mit ihm reichlich Veranstaltungen. Überall begegnen uns im Alltag Plakate und Flyer, mit denen die Veranstalter gerade so um die Wette werben. Mit den geschulten Augen unserer Grafikabteilung haben wir darauf natürlich oftmals einen anderen Blickwinkel. Es gibt einige wichtige Dinge die man beim Gestalten eines Veranstaltungsflyers oder Plakates beachten sollte. Ein professionell gestalteter Flyer ist der erste Schritt um die gewünschten Zielgruppen anzusprechen. Lesen Sie nun die ganze News »

Werbetechnik made by purpix

Stolz präsentieren wir einen neuen Werbeanhänger. Unsere von Hand gezeichneten und anschließend illustrierten Figuren werden zukünftig in München und Umgebung zu sehen sein. Besonders auffällig ist der Anhänger natürlich durch das grelle Gelb im Hintergrund. Wir bedanken uns außerdem bei unserem Partner für Werbetechnik für die brillante Umsetzung – das macht unsere Grafikabteilung mal wieder stolz, die eigenen Werke so großformatig bestaunen zu können.

Sie haben Fragen zum Thema Werbetechnik oder sind auf der Suche nach kreativer Umsetzung? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Was einen Grafiker stolz macht

Corporate Design im wahrsten Sinne des Wortes.

Am vergangenen Samstag war das purpix-Team beim Tag der offenen Tür „PHYSICS Physio- & Trainingstherapie“ am Burgfrieden vertreten. Eine besondere Ehre hat uns unser Partner Torsten Karbstein durch seine kreative Arbeit mit dem von uns erstellten Logo erwiesen. Beim betreten des Trainingszentrums heißt die Besucher seit Neuestem das Logo in Form eines großen Gemäldes an der Wand willkommen. Die Gestaltungselemente, die im Logo integriert sind wurden ebenfalls in allen Räumlichkeiten verewigt. DAS macht Grafiker stolz!

Druck

Seit der Gutenberg-Bibel Mitte des 15. Jahrhunderts bestehen die Kunst, die Literatur, die Presse, die ganze Bildung und natürlich auch die Werbung zu einem guten Teil aus Druck. Oder sagen wir mal aus Druckerzeugnissen. Und trotz aller technischen Entwicklung, die das Druckwesen in den letzten Jahrhunderten durchlaufen hat, erkennt man auch heute noch sofort die Unterschiede zwischen qualitativ hochwertigem Druck und den Standard-Erzeugnissen, wie man sie an jeder Ecke erhält.

Ganz zu schweigen von den Angeboten, die man heute massenhaft im Internet finden kann. Hier zählen die Masse und der niedrige Preis. Die Ergebnisse solcher Druckereien von der Stange sehen denn auch genauso aus. Zwar erkennt das ungeübte Auge nur selten die offensichtlichen Mängel, die zum Beispiel typisch für die Farbwiedergabe und –treue auftreten, aber selbst der Laie stellt fest: Hier fehlt eindeutig der Kick der Meisterschaft.

Grafik und Druck

Ein hochwertiges Druckerzeugnis lebt zunächst einmal von der engen Zusammenarbeit zwischen dem Drucker und der Grafikabteilung. Auch wenn wir die modernste Technik voraussetzen, bleibt dennoch die Abstimmung zwischen der Absicht der Grafikerin und den Realisierungsmöglichkeiten der Druckerei eine ungemein wichtige Aufgabe. Je nach verwendeter Drucktechnik ergeben sich je nach Motiv ganz eigene Nuancen, die über Wohl und Wege eines ganzen Plakats und einer ganzen Kampagne entscheiden können. Die Darstellung eines Bildschirms und die Abbildung eines Druckerzeugnisses in beliebiger Größe lassen sich nur auf den ersten Blick vergleichen. Keine Werbeagentur, die auf sich hält, wird ihre Druckaufträge an eine beliebige Firma weitergeben.

Ebenso hervorzuheben ist die Flexibilität, die eine gute Druckerei für uns auszeichnet. Nur wenn auch der kleinste Auftrag in einer kleinen Auflage genauso exzellent ausgeführt wird wie ein gewinnbringender Großauftrag, können wir mit der Arbeit der Druckerei zufrieden sein. Seien es die Tischkarten für ein Firmenjubiläum, das extravagante Briefpapier einer Firma für Spielekonsolen oder die Werbebroschüre eines Büroartikel-Großhandels – jeder Auftrag muss im Ergebnis den Betrachter begeistern. Diese Qualität macht den Unterschied. Dieser Anspruch macht purpix aus.

Werbedesign

Werbedesign ist ein eigenartiger Begriff. Jeder kennt ihn, jeder verbindet damit eine gewisse Vorstellung. Tatsächlich findet man auch viele Annoncen und Sucheinträge bei Google, in denen Werbedesigner auf sich und ihre Arbeit aufmerksam machen wollen. Aber in Wikipedia gibt es keinen Eintrag dafür und noch nicht einmal der Duden liefert eine Beschreibung dazu. Das bedeutet schlicht und ergreifend, dass für die deutsche Sprache der Werbedesigner eigentlich nicht existiert. Was machen wir als Werbedesigner denn jetzt, um unsere Existenz zu rechtfertigen?

Kein Problem, da gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wir zerlegen den Begriff in seine Einzelteile und erläutern die beiden Begriffe Werbung und Design. Das ist ja schon einmal ein vielversprechender Ansatz.

Oder aber wir sammeln einmal die Designformen, die in der Werbung eingesetzt werden und fassen sie auf einer Metaebene unter dem Begriff Werbedesign zusammen. Das wären dann natürlich einmal Grafikdesign und Webdesign. Aber auch das Mediendesign und das Kommunikationsdesign müssen trotz ihrer Ähnlichkeit in der Ausübung beide genannt werden. Dazu kommen in speziellen Ausrichtungen der Werbebranche dann auch noch das Produkt-Design und das Datenbankdesign. Zu guter Letzt führen wir dann noch das Corporate Design auf, obwohl bei diesem komplexen Ansatz moderner Unternehmensgestaltung der Anteil der Werbung tatsächlich nur ein relativ geringer ist.

Wenn wir jetzt alle diese Designformen zusammenfassen unter dem Begriff Werbedesign, bewegen wir uns dann nicht auf dünnem Eis? Jawohl, Sie haben Recht. Nicht nur, dass all diese Designformen auch in anderen Berufen höchst erfolgreich ausgeführt werden, nein, darüber hinaus erfordern viele dieser Designformen eine gänzlich unterschiedliche Ausbildung, die bis zu einem Hochschulabschluss führen kann. Auf diese induktive Form der Erklärung des Begriffs Werbedesign verzichten wir lieber, denn das hieße doch eine zumindest gedankliche Herabsetzung der Bemühungen und Leistungen all dieser Fachleute.

Komplizierter als gedacht

Kehren wir also zum ersten Ansatz zurück und nehmen uns den Begriff Werbedesign auf deduktive Weise vor. Was ist Werbung und was ist Design? Und können wir diese beiden Welten überhaupt zu einem Begriff zusammenfassen?

  • Werbung
    Simpel gesagt kann man unter dem Begriff Werbung alle Aktivitäten zusammenfassen, deren Zweck darin besteht, den Menschen mittels optischer, akustischer oder kinästhetischer Botschaften und Signale zu einer Handlung anzuregen, die als Ziel einen messbaren Nutzen bzw. Gewinn für den Auftraggeber der Werbung beinhaltet. Dieser Gewinn ist zumeist ökonomischer bzw. wirtschaftlicher Art.
  • Design könnte man zusammenfassen als eine zweckgerichtete Art und Weise der Formgebung bzw. Gestaltung von Zuständen, Prozessen oder Gegenständen, die sich an den Zuständen und Bedürfnissen von Menschen orientiert.

Das klingt alles nicht nur kompliziert, sondern ist es tatsächlich auch. Das wird Ihnen jeder Student der vielen verschiedenen Studiengänge zu diesen beiden Themen bestätigen, der gerade auf die Prüfungen büffelt.

Handlungen durch Werbedesign beeinflussen

Aus dem bisher Gehörten fassen wir dann einfach zusammen, dass ein Werbedesigner wohl jemand ist, der im Bereich der Kommunikation Prozesse oder Gegenstände derart gestaltet, dass im Ergebnis Menschen dazu angeregt werden, so zu handeln, dass für seinen Auftraggeber dabei ein Gewinn herausspringt.

Es ist schon nachvollziehbar, dass der Begriff Werbedesign nicht im Duden erscheint und auch nicht in Wikipedia. Nicht nur, dass diese Erklärung viel zu trocken ist, sondern auch die beiden Begriffe Werbung und Design sind viel zu umfangreich und umfassen viel zu viele Denkansätze und auch Expertise, als dass man sie guten Gewissens so auf eine Berufsbezeichnung reduzieren könnte. Aber verstehen tut es doch jeder.

Bei purpix arbeiten übrigens Marketing-Experten, Kommunikations-Designer, Grafikdesigner IT-Fachleute und Psychologen zusammen und schaffen im Team hervorragende Werbung für Ihr Unternehmen.

Responsive Webdesign für Haag Aktuell

Diese Webseite ist eine Plattform, auf der jederzeit aktuelle Informationen rund um Haag abgerufen werden können. Egal von welchem Endgerät aus Sie die Seite ansehen möchten, sie wird immer übersichtlich angezeigt. Wir persönlich finden, man sollte in der heutigen Zeit nicht auf ein Responsive Design verzichten, da sehr viele Kunden sich nur noch über das Smartphone informieren – wird Ihre Seite auf dort nicht richtig angezeigt, kann es schnell passieren, dass Sie dadurch potenzielle Kunden verlieren.

Schaltzentrale GmbH Fensterbeschriftung

Für die Schaltzentrale GmbH aus Wasserburg haben wir die Fensterbeschriftung der neuen Büroräume gestaltet. Die
kräftigen Farben stechen beim Vorbeigehen sofort heraus. Die Milchglasfolie bietet einen perfekten Sichtschutz.

Werbung von purpix

Auch in Zeiten der Onlinegiganten ist es nachwievor wichtig für Anzeigen, Werbung zu schalten. Eine gute Werbekampagne bzw. ein gutes Werbekonzept trägt dazu bei, Ihre Ziele schneller und effektiver zu erreichen. Wir sind hier, für Sie, der optimale Ansprechpartner. Gerne beraten wir Sie und schneidern Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Werbekonzept. Kampagnen und Anzeigen von purpix – es kann nur funktionieren!

kampagnen-und-anzeigen

So schön kann der Muttertag sein.

Vatertag

Mit unserer Gewinnspielaktion zu beiden Festtagen für Väter und Mütter konnten wir auch mit großer Unterstützung von Inn-Getränke Bachmaier und Lagenlook – Die Modemacherei ein paar Herzen glücklich machen.
Herzlichen Dank für’s mitmachen und bis zum nächsten Mal.