zurück zur Übersicht

Happy Birthday Hashtag

Happy Birthday Hashtag

Kleine Raute, große Funktion! Heute vor genau 10 Jahren wurde zum ersten mal ein Hashtag verwendet. Der Rechtsanwalt und Internet-Aktivist Chris Messina, war der „Erfinder“ der kleinen Raute. Er dachte sich, dass man das Doppelkreuz-Zeichen zur Bildung sogenannter Gruppen beziehungsweise zusammengehörender Nachrichten nutzen könnte.

Der erste Hashtag lautete #barcamp. Doch Twitter sträubte sich zunächst dagegen den Hashtag einzuführen – warum? Das soziale Netzwerk fand, das ist etwas für Nerds und wird die „normalen“ User nur verwirren. Nach 2 Jahren änderte sich diese Meinung und die Hashtags wurden offiziell eingeführt.

Instagram sorgte für Hashtag-Durchbruch.

Noch bekannter und beliebter wurde diese Form der Verlinkung durch den Bilderdienst Instagram. Dort kann die Funktion genutzt werden um Bilder einer ähnlichen Art zu finden. Im Großen und Ganzen lässt sich sagen: Unsere Online-Welt besteht aus Hashtags! Sie begegnen uns überall, ob nun auf Werbeplakaten, in Graffities, in der Politik oder als Verbindung mit Weltbewegenden Ereignissen wie #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz.

Kurzum lässt sich sagen, dass die kleine Raute aus der Online-Kommunikation nicht mehr wegzudenken ist. Danke #ChrisMessina!