Online Marketing für Handwerker

Sichern Sie sich wachsenden Erfolg als Handwerker, bevor Ihre Mitbewerber es tun!

Lassen Sie sich von Ihren Kunden im Internet finden, denn dort werden Sie bereits gesucht!

Online Marketing und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) bringt messbare Ergebnisse auch für Handwerker.

Lesen Sie in unserem Beitrag, was Online Marketing bedeutet, wozu Sie es benötigen und wie Sie Online Marketing erfolgreich für sich einsetzen können.

Inhalt:

  • Wie das Handwerk Online Marketing für sich nutzen kann
  • Die Grundlage für erfolgreiches Online Marketing im Handwerk
  • Die gute Struktur Ihrer Handwerker-Website
  • Wichtige Informationen im Text steigern den Erfolg
  • Wonach suchen Ihre Kunden im Handwerk eigentlich?
  • Steter Tropfen höhlt den Stein – auch im Online Marketing
  • Begleitende Maßnahmen im Online Marketing

Weitere Leistungen für Handwerker:

Wie das Handwerk Online Marketing für sich nutzen kann

Im deutschsprachigen Raum gibt es über eine Million Handwerker und Handwerksbetriebe. Davon hat noch nicht einmal die Hälfte eine eigene Website. Das funktioniert schon, solange die Zahl der Mitbewerber in kleinen Städten so klein ist, dass das Aushängeschild über der Werkstatt zur Werbung ausreicht.

Aber meinen Sie, das wird so bleiben?

Im Gegenteil, die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Immer mehr Menschen suchen auch die Leistungen von Handwerkern im Internet, schon mehr als die Hälfte der Online-User sucht dabei im Smartphone. Sicher, im Moment ist die Auftragslage gut, aber muss das so bleiben? Mit dem richtigen Online Marketing sichern Sie Ihren Betrieb vor der nächsten Flaute.

Mit dem richtigen Online Marketing für Handwerker finden Sie auch die so dringend benötigten Fachkräfte, Gesellen und Auszubildende, die Ihr Betrieb und das Handwerk benötigt. Die Investition dafür ist niedriger als Sie denken, und Sie haben jederzeit die volle Kostenkontrolle.

Mit SEO und Online Marketing die Zukunft sichern

Der Trend ist deutlich. Wenn Sie sich auf den Straßen umschauen, sehen Sie allein an der Zahl der Paketzusteller, dass immer mehr Menschen online einkaufen. Das merken wir natürlich an der stark abnehmenden Zahl der Einzelhändler in den Städten.

Mit den Dienstleistungen hat es seit einigen Jahren auch angefangen. Dazu gehört auch das Handwerk. Je nach Größe der Stadt werden heute bereits 20% bis 40% der Aufträge für das Handwerk über das Internet vergeben. Das betrifft natürlich zuerst die “Großen” in den Branchen.

Aber fragen Sie doch einmal die Optiker, Schlüsseldienste oder die kleinen Betriebe, die zum Beispiel Autoscheiben auswechseln. Die haben die Entwicklung schon deutlich zu spüren gekriegt. Zeigen Sie als Handwerker schon heute Ihre Präsenz und sichern Sie sich die Aufmerksamkeit der Kunden.

Mit einem rechtzeitigen Einstieg ins Online Marketing und der SEO befinden Sie sich bei Ebbe dann bereits sicher auf hoher See und schwimmen mit Erfolg im Strom.

Die Grundlagen für erfolgreiches Onlinemarketing im Handwerk

Die Basis für eine erfolgreiche SEO und effizientes Online Marketing für Handwerker liegt in einer technisch einwandfrei laufenden Website mit klarem Aufbau, guten Texten und ansprechenden Bildern.

Den Weg dazu haben wir hier beschrieben.

Webseite für Handwerker

Erfolgreiche Platzierung in den Suchergebnissen

Online Marketing und Suchmaschinen-Optimierung sorgen dann dafür, dass Ihr Betrieb als Handwerker möglichst weit oben auf der Liste der Suchergebnisse auftaucht. Das bedeutet im Idealfall, dass Ihr Unternehmen unter den ersten zehn Suchergebnissen zu finden ist. Das ist entscheidend, denn aus diesen ersten zehn Ergebnissen wählen die meisten Menschen aus, wem sie den Auftrag erteilen.

Diese Position ist leicht zu erringen, wenn der der Nutzer bei seiner Suche die Stadt, die Branche und Ihren Firmennamen eingibt. Aber wenn Ihr potentieller Kunde Sie als Handwerker noch nicht kennt, hängt das Ergebnis von der Zahl der Mitbewerber mit Webseiten ab. Aus dieser Gruppe präsentiert Google die Liste aller Malerbetriebe einer Stadt, wenn man z.B. nur “Malerbetrieb Wasserburg” eingibt.

Welchen Platz Ihr Handwerksbetrieb dabei erhält, hängt von vielen Kriterien ab. Google stellt bei der Zusammenstellung der Suchergebnisse im Internet bestimmte Ansprüche an die Webseiten und ihre Inhalte. Je besser diese erfüllt werden, desto höher wird das Ranking also die Platzierung im Suchergebnis sein. Die Ansprüche, die Google stellt, sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Das hängt mit der technischen Entwicklung der Suchalgorithmen zusammen, die heute vor allem auf den Mehrwert für die Nutzer achten.

Je mehr Wert der Besuch Ihrer Website also dem Kunden bietet, desto mehr wird sich Ihre Investition ins Online Marketing für Sie im Handwerk auszahlen. Online Marketing lässt sich übrigens nicht nur für die Gewinnung von Kunden nutzen. Es kann auch erfolgreich zur Suche nach neuen Mitarbeitern beitragen. Im Folgenden listen wir einige der Bedingungen auf, die im Online Marketing und bei der SEO beachtet werden müssen.

Die gute Struktur Ihrer Handwerker-Website

Mit einer klaren Struktur, die den Kunden wie von selbst zur gewünschten Information führt, ist schon viel gewonnen. Zu den gewünschten Informationen gehören Ihre Öffnungszeiten, Ihre Angebote und Leistungen im Einzelnen, die Anfahrtsbeschreibung und vieles mehr. Dazu gehören sprechende Grafiken und Bilder und natürlich auch eine sympathische Vorstellung Ihres Teams.

Die klare und wiederholte Nennung Ihres Standorts an zentraler Stelle wie der Adresse Ihrer Website begünstigt den Sucherfolg ebenfalls, denn als Handwerker wollen Sie ja meist Kunden aus Ihrem Umfeld gewinnen.

Es nützt nichts, wenn Sie in Hamburg gefunden werden, wenn Ihr Handwerksbetrieb in Rott am Inn sitzt. Google untersucht auch das Verhalten der Nutzer auf Ihrer Website. Google kann messen, wie lange Ihre Kunden die Website besuchen, wofür sie sich bei Ihrem Handwerk interessieren und auf welcher Seite sie die Website verlassen.

Allerdings können wir das auch und setzen dieses Wissen ein, um Ihre Website und damit Ihre Werbung im Internet zu optimieren.

Wichtige Informationen im Text steigern den Erfolg

Google erkennt heute, ob Sie den Kunden auf interessante Weise informieren und wichtige Fragen beantworten oder ob Sie Ihren Betrieb einfach nur mit plumper Werbung anpreisen. Liefern Ihre Texte Mehrwert für den interessierten Kunden? Bringen Sie gute Informationen über Ihr Handwerk, zur Auftragsvergabe und über die Abläufe in Ihrem Handwerksbetrieb. Sind diese Informationen klar und verständlich verfasst?

Sind die Sätze kurz und passt die Grammatik? Haben Sie auch nirgendwo im Internet abgeschrieben oder sehr ähnlich formuliert wie ein Konkurrent aus dem Handwerk? Google wird alle diese Bedingungen erfassen und in das Ranking für Ihre Website einfließen lassen. Mit fundierten Antworten auf oft gestellte Fragen oder sogar einem eigenen kleinen Lexikon für Ihre Branche gewinnen Sie dazu.

Wonach suchen Ihre Kunden im Handwerk eigentlich?

Google vergleicht Ihre Website und die Inhalte mit den Anfragen der Nutzer. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, mit welchen Suchbegriffen die Nutzer arbeiten. Je besser man diese kennt, desto markanter kann man die eigenen Aussagen darauf anpassen.

Wenn wir bei purpix zum Beispiel Ihre bestehende Website kostenlos analysieren, messen wir viele Details des Suchverhaltens der Nutzer und des Verhaltens der Besucher auf Ihrer Website. Wir können dann recht genau sagen, worauf es Ihnen für Ihr Online Marketing ankommen sollte, wenn die Kunden genau Sie und Ihr Unternehmen suchen und finden sollen.

Steter Tropfen höhlt den Stein – auch im Online Marketing

Auf Ihrer Website muss sich etwas tun – und zwar möglichst regelmäßig. Das können News sein, wechselnde Angebote, tolle Aktionen, Verbindungen zu Social Media und vieles mehr. Statische Webseiten für Handwerksbetriebe verlieren für Google den Reiz und es kommt zum Verlust beim Ranking. Dazu muss die Website an die erwähnten Änderungen der Ansprüche der Suchmaschinen angepasst werden.

Und schließlich schlafen die anderen Handwerksbetriebe und Ihre Kollegen dort ja auch nicht. Ihre Website als Handwerker wird genauso im Online Marketing der Konkurrenz betrachtet, wie wir den Markt für Sie beobachten.

Wenn Sie heute durch gute Arbeit an der Spitze der Suchergebnisse stehen, wollen alle anderen Handwerksbetriebe auch dorthin. Daher ist eben eine ständige Optimierung die beste Wahl. Das hört sich jetzt vielleicht nach einem Fass ohne Boden an, aber davor steht die Messbarkeit der Ergebnisse im Online Marketing und der SEO.

Sie können mit monatlichen Reportings exakt verfolgen, wie sich Ihr Geschäft und Ihr Handwerk durch SEO und Online Marketing entwickelt hat. Das Verhalten der Nutzer auf Ihrer Website zeigt deutlich an, ob die Nutzer zu Kunden werden oder abwandern. So können Sie jederzeit einschätzen, ob sich das Online Marketing für Ihren Handwerksbetrieb rentiert.

Begleitende Maßnahmen
im Onlinemarketing

Wenn Sie Ihr eigenes Online Marketing betreiben, gibt es ein paar Maßnahmen, die Sie auch selbst anstoßen können, um Ihr Handwerk im Internet sichtbarer zu machen. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die Google Ihnen kostenlos bietet und tragen Sie Ihren Betrieb bei Google MyBusiness und bei Google Maps ein. Mit Google MyBusiness erhalten Sie eine digitale Visitenkarte im Internet, die Sie mit allen wichtigen Angaben zu Ihrem Betrieb versehen können. Im Gegenzug können die Kunden Sie dort bewerten.

Diese Funktion nutzen viele Nutzer und Kunden, um sich über einen Dienstleister und seine Leistungen zu informieren. Bei Google Maps markieren Sie Ihr Unternehmen auf der Online-Karte, die Google von Ihrer Stadt und dem Umland anbietet. Solche Einträge nimmt Google auch schon automatisiert vor. Sie sollten gleich nachschauen, ob Ihr Handwerksbetrieb schon eingetragen ist. Wenn ja, sollten Sie sich bei Google als Inhaber präsentieren und anmelden, damit Sie auch wirklich die Hoheit über diesen Eintrag und seine Angaben erhalten.

Die Social Media beeinflussen viele Menschen

Bei den Social Media legt jetzt auch Facebook solche automatisierten Einträge, hier gilt es ebenfalls achtzugeben. Nutzen Sie die Social Media in Ihrer Freizeit? Mit Facebook kann man auf vielfältige Weise mit Kunden in Kontakt kommen und auf sich aufmerksam machen.

Wenn Ihr Handwerk da präsentiert werden kann, wo sich die Leute über solche Leistungen austauschen, bringt das richtig Erfolg.

Doch die Social Media wie Facebook oder Instagram erfordern mit ihrer Schnelllebigkeit und Kürze der Kommentare regelmäßig Aufmerksamkeit und relativ viel Einsatz. Daher wird diese Arbeit häufig auch als Auftrag an einen Marketing Experten wie purpix vergeben.

Hier können routinierte Fachkräfte die Social Media “beackern” und mit Fotos, kleinen News oder Berichten aus dem Unternehmen das Interesse der Nutzer wecken.

Nehmen Sie noch heute Kontakt zu purpix auf.

Sie sehen Online Marketing hat viele Facetten. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich beraten.
Die ersten Beratung und die erste Analyse Ihrer Website bringt Ihnen schon richtigen Mehrwert und kostet Sie nichts.

Tel: 0 80 71 / 92 16 18 – 0
E-Mail: info@purpix.de

Einige unserer Handwerker-Kunden im Online Marketing Bereich