zurück zur Übersicht

Duotones – ein farbenfroher Gestaltungstrend

Duotones – ein farbenfroher Gestaltungstrend

Der heutige Newsbeitrag dreht sich um einen knalligen, farbenfrohen und kreativen Grafiktrend, der auch von bekannten Firmen wie Spotify gerne genutzt wird. Die Rede ist natürlich von Duotones, auch Duplex-Bilder genannt.

Diese Bilder zeichnen sich durch das Zusammenspiel zweier Farben aus, die durch ihren Kontrast dem Bild völlig neue Tiefe geben und es damit zum Eyecatcher machen. Fakt ist, dass dieses Design-Element im modernen Webdesign immer beliebter wird. Im Internet sind bereits mehrere Webtools vorhanden, die das Anwenden dieses Stilelements erleichtern – Einfach nach „Duotone Generator“ googeln.

Wie genau erreichen zwei Farben diese Effekte?

Bei der Wahl der Farben kommt es auf ihren Kontrast an. Wenn zum Beispiel eine warme und eine kalte Farbe gemixt werden, kann die Warme die Belichtung und die kalte Farbe den Schatten verstärken und hervorheben. Vor allem durch die RGB-Farben rot, grün und blau können große Kontraste erzeugt werden. Doch der Kreativität in der Farbauswahl sind keine Grenzen gesetzt! Besonders beliebt ist es, Portraits mit diesen Effekten zu bearbeiten. Aber auch andere Fotografien stechen durch diesen farbenfrohen Wow-Effekt hervor. Auch wir haben uns an Duotone-Bilder gewagt:

Duotones Shooting purpixDuotone rot Shooting purpix