zurück zur Übersicht

Adobe Creative Suite

Diese mächtige Design- und Grafiksoftware gibt es nicht mehr. Seit 2003 hatten viele Künstler, Grafiker und Werbetreibende erfolgreich mit Adobe Creative Suite gearbeitet und sicher wird es noch in vielen verschiedenen Versionen auf den Rechnern benutzt. Anfang des Jahres 2017 wurden der Vertrieb und die Weiterentwicklung eingestellt.

Aber jetzt bitte nicht traurig werden, natürlich gibt es alle diese wunderbaren Werkzeuge aus der weltweit agierenden Softwareschmiede weiterhin im Angebot – nur jetzt ausschließlich über die Cloud. Im Cloud Computing kann man den Gebrauch der Software über das Internet per monatlichen Beitrag im Abo mieten.

Die Creative Suite überzeugt die Anwender/-innen durch ihre vielfältige und umfassende Einsatzfähigkeit für so gut wie alle Aufgaben im medialen Bereich.

  • In der Fotobearbeitung (jedem als einzelne Software Photoshop bekannt)
  • Im Grafikdesign
  • In der Konvertierung, Erstellung und Bearbeitung interaktiver Grafiken
  • Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten jeglicher Art im PDF Format
  • In der Webgestaltung
  • In der Erzeugung und Darstellung multimedialer Inhalte und Filme
  • In der Audiobearbeitung

In einer Werbeagentur wie purpix wird natürlich auch mit diversen Tools aus der Creative Suite Familie gearbeitet, wenn wir auch für bestimmte Aufgaben auf andere Programme zurückgreifen.